Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Anton Hofreiter

© über dts Nachrichtenagentur

17.02.2014

Hofreiter Oppermann sollte aufklären was passiert ist

Hofreiter sieht keinen Grund für Rücktritt Oppermanns.

Berlin – Der Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen, Anton Hofreiter, sieht nach derzeitigem Erkenntnisstand keinen Grund für einen Rücktritt von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann. In „hr-Info“ verlangte der Grünen-Chef aber Aufklärung: „Oppermann sollte erst mal im Innenausschuss erscheinen und aufklären, was alles im Detail passiert ist. Denn auch der Anruf bei BKA-Chef Zierke war schon sehr seltsam.“

Oppermann hatte öffentlich gemacht, dass Ex-Innenminister Hans-Peter Friedrich vertrauliche Informationen an die SPD weitergegeben hatte. Dass Friedrich als Agrarminister zurücktreten musste, ist nach Meinung der CSU vor allem die Mitschuld von SPD Fraktionschef Thomas Oppermann. Daher fordern Teile der CSU den Rücktritt Oppermanns.

In der Affäre um Sebastian Edathy und die Vorwürfe, er hätte sich illegale Kinderpornos beschafft, wirft Hofreiter allen Beteiligten große Versäumnisse vor. In „hr-Info“ sagte er: „Die SPD trägt natürlich eine Teilschuld, aber die Hauptschuld trägt schon Hans-Peter Friedrich selbst, als Innenminister muss ich in der Lage sein zu schweigen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hofreiter-oppermann-sollte-aufklaeren-was-passiert-ist-69303.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Weitere Schlagzeilen