Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© dts Nachrichtenagentur

19.10.2012

1. Bundesliga Hoffenheim und Fürth trennen sich 3:3

Ausgleich in der Nachspielzeit.

Sinsheim – 1899 Hoffenheim und die Spielvereinigung Greuther Fürth haben sich zum Auftakt des achten Bundesliga-Spieltags mit 3:3 voneinander getrennt. Bereits nach acht Minuten jubelten die Anhänger der Sinsheimer: Rudy schlägt einen Freistoß in den Strafraum der Fürther, wo Firmino sträflich allein gelassen wird und zum 1:0 für die Gastgeber einnicken kann.

Trotz des frühen Rückstands gaben sich die Bundesliga-Aufsteiger aus Fürth nicht auf und drängten auf den Ausgleich. In der 39. Minute gelingt Stieber dieser: 1899-Schlussmann Wiese lenkt einen Schuss von Prib zunächst zur Seite ab, dort steht allerdings Stieber und haut das Leder in die Maschen. Mit dem 1:1 ging es in die Kabinen.

In der 67. Minute dann die erneute Führung für 1899: Joselu kriegt den Ball von Volland, zieht kompromisslos ab und trifft so zum 2:1 für Hoffenheim. Auch nach dem neuerlichen Rückstand ließen sich die Fürther nicht entmutigen und konnten in der 84. Minute abermals ausgleichen: Prib zieht aus 20 Metern ab und versenkt den Ball sehenswert zum 2:2 in das linke Eck. In der 89. Minute dann der erneute Führungstreffer für 1899: Erneut wird Joselu von Volland in Szene gesetzt und kann im Nachschuss die 3:2-Führung für Hoffenheim besorgen.

Die Partie schien entscheiden, doch in der zweiten Minute der Nachspielzeit kann Fürth wieder ausgleichen: Sobiech steigt nach einer Ecke am höchsten, bezwingt Hoffenheim-Keeper Wiese mit einem Kopfball und besorgt mit diesem das 3:3 für Fürth.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hoffenheim-und-fuerth-trennen-sich-33-56853.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen