Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Benedikt Höwedes FC Schalke 04

© dts Nachrichtenagentur

08.08.2012

1. Bundesliga Höwedes bleibt Kapitän bei Schalke 04

Höwedes’ Stellvertreter sind Klaas-Jan Huntelaar und Christoph Metzelder.

Gelsenkirchen – Abwehrspieler Benedikt Höwedes bleibt Kapitän beim Bundesligisten FC Schalke 04. Diese Entscheidung teilte Cheftrainer Huub Stevens dem Schalker Eigengewächs und seinen Mitspielern am Dienstag im Trainingslager in Klagenfurt mit. Höwedes’ Stellvertreter sind Klaas-Jan Huntelaar und Christoph Metzelder.

Das Trio gehört ebenfalls zum neuen Mannschaftsrat, den Christian Fuchs und Timo Hildebrand komplettieren. Der österreichische Nationalspieler und der Torhüter wurden vom Team in das Gremium gewählt. Nach dem Weggang von Mathias Schober, Hans Sarpei und Peer Kluge waren hier neben Höwedes und Metzelder drei Positionen neu zu besetzen.

Die Mannschaftskasse der Schalker verwalten zukünftig Lars Unnerstall und Christoph Moritz. Beide treten in die Fußstapfen von Schober, der diese Aufgabe in den vergangenen Jahren übernommen hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hoewedes-bleibt-kapitaen-bei-schalke-04-55814.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Pierre-Emerick Aubameyang BVB

© über dts Nachrichtenagentur

DFB-Pokal Borussia Dortmund gewinnt Finale gegen Frankfurt

Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal der Saison 2016/17 nach einem 2:1 im Finale gegen Eintracht Frankfurt gewonnen. Ousmane Dembélé brachte die Dortmunder ...

Weitere Schlagzeilen