Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Höhn fordert jetzt Klimaschutz der zwei Geschwindigkeiten

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

11.12.2011

Klimagipfel Höhn fordert jetzt Klimaschutz der zwei Geschwindigkeiten

Berlin – Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Bärbel Höhn, hat die Resultate der Klimakonferenz von Durban als enttäuschend bezeichnet und fordert das voranschreiten einiger Länder. Höhn sagte der „Saarbrücker Zeitung“, angesichts der spürbaren Folgen des Klimawandels „sind die Ergebnisse einfach zu gering“.

Höhn betonte weiter, es wäre wichtige gewesen, in Südafrika „ein wirklich verbindliches, neues Abkommen zu schließen statt einer Verlängerung des Kyoto-Protokolls bis voraussichtlich 2020, bei dem nur noch wenige Staaten mitmachen werden“. Deshalb müsse nun ein Klimaschutz der „zwei Geschwindigkeiten“ angepeilt werden. „Die Europäische Union muss mit einigen anderen Ländern vorangehen beim Klimaschutz.“

Zugleich kritisierte Höhn die Bundesregierung. Sie habe mit Blick auf den Erfolg der Konferenz zu wenig geführt. „Angela Merkel hat vor der Konferenz in Durban gesagt, das wird sowieso nichts“, bemängelte Höhn. Und Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) sei keiner gewesen, „der den Prozess forciert hat.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hoehn-fordert-jetzt-klimaschutz-der-zwei-geschwindigkeiten-31168.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Weitere Schlagzeilen