Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Höhn fordert jetzt Klimaschutz der zwei Geschwindigkeiten

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

11.12.2011

Klimagipfel Höhn fordert jetzt Klimaschutz der zwei Geschwindigkeiten

Berlin – Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Bärbel Höhn, hat die Resultate der Klimakonferenz von Durban als enttäuschend bezeichnet und fordert das voranschreiten einiger Länder. Höhn sagte der „Saarbrücker Zeitung“, angesichts der spürbaren Folgen des Klimawandels „sind die Ergebnisse einfach zu gering“.

Höhn betonte weiter, es wäre wichtige gewesen, in Südafrika „ein wirklich verbindliches, neues Abkommen zu schließen statt einer Verlängerung des Kyoto-Protokolls bis voraussichtlich 2020, bei dem nur noch wenige Staaten mitmachen werden“. Deshalb müsse nun ein Klimaschutz der „zwei Geschwindigkeiten“ angepeilt werden. „Die Europäische Union muss mit einigen anderen Ländern vorangehen beim Klimaschutz.“

Zugleich kritisierte Höhn die Bundesregierung. Sie habe mit Blick auf den Erfolg der Konferenz zu wenig geführt. „Angela Merkel hat vor der Konferenz in Durban gesagt, das wird sowieso nichts“, bemängelte Höhn. Und Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) sei keiner gewesen, „der den Prozess forciert hat.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hoehn-fordert-jetzt-klimaschutz-der-zwei-geschwindigkeiten-31168.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen