Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Studenten in einer Universität

© dts Nachrichtenagentur

15.05.2012

Statistik Hoch­schu­len gaben 2010 41 Milli­ar­den Euro aus

Ausgabenzuwachs ist auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen.

Wiesbaden – Die deutschen öffentlichen und privaten Hochschulen haben im Jahr 2010 41,2 Milliarden Euro für Lehre, Forschung und Krankenbehandlung ausgegeben. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Das waren 6,1 Prozent mehr als im Jahr 2009.

Der Ausgabenzuwachs ist auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen, beispielsweise auf die Erweiterung der Studienkapazitäten im Rahmen des Hochschulpakts, auf die Neugründung von Hochschulen, auf Zusatzmittel aus dem Konjunkturprogramm, auf die Ausweitung der Drittmittelforschung sowie auf Umstrukturierungen im Rahmen der Hochschulmedizin.

Die Hochschulausgaben entwickelten sich in den einzelnen Bundesländern unter­schiedlich: In Mecklenburg-Vorpommern nahmen die Hochschulausgaben beispielsweise um 11,0 Prozent gegenüber 2009 zu. In Hamburg hingegen gingen sie im Jahr 2010 um 9,2 Prozent zurück. Hier waren im Jahr zuvor außerordentlich hohe Mittel für Investitionen in das Universitätsklinikum geflossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hochschulen-gaben-im-jahr-2010-mehr-als-41-milliarden-euro-aus-54238.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen