Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Hitler immer noch Ehrenbürger

© dapd

25.01.2012

Ribnitz-Damgarten Hitler immer noch Ehrenbürger

Zuletzt strich die Stadt Bad Doberan 2007 Hitlers Ehrenbürgerschaft.

Rostock – Adolf Hitler und NSDAP-Gauleiter Friedrich Hildebrandt sind noch immer Ehrenbürger von Ribnitz in Mecklenburg-Vorpommern. 1933 wurden die Nazigrößen von Ribnitzer Stadtverordneten einstimmig ernannt – aber offenbar ist ihnen diese Würde nie aberkannt worden. In Beständen des Stadtarchivs konnte “kein Aberkennungsbeschluss gefunden werden”, sagte Stadtarchivarin Jana Behnke der “Ostsee-Zeitung” (Donnerstagausgabe).

Die Ehrenbürgerschaft der Nazis war weder zu DDR-Zeiten noch nach der Wende in Ribnitz-Damgarten Thema. Dass Hitler, Hildebrandt und auch Paul von Hindenburg die Ehrenbürgerwürde verliehen wurde, ist im 2011 erschienenen Buch “Die Städte Mecklenburgs im Dritten Reich” nachzulesen. Autoren sind Michael Buddrus vom Institut für Zeitgeschichte München-Berlin und Sigrid Fritzlar, wissenschaftliche Archivarin am Landeshauptarchiv Schwerin.

Ribnitz-Damgartens Stadtvertreter wollen die NS-Ehrenbürgerschaften rasch löschen, schreibt das Blatt. In Mecklenburg-Vorpommern wurden in den 90er Jahren Hildebrandt und Hitler in Rostock und Waren von der Liste getilgt. Zuletzt strich die Stadt Bad Doberan 2007 Hitlers Ehrenbürgerschaft.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hitler-immer-noch-ehrenburger-von-ribnitz-damgarten-36257.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen