Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

27.05.2016

Hinweise auf Anschlagspläne Verfassungsschutz sieht Fußball-EM im Visier des „IS“

„Wir wissen, dass der IS die EM ins Visier genommen hat.“

Düsseldorf – Vor der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich nehmen die Hinweise auf Anschlagspläne der Terrororganisation Islamischer Staat zu. „Wir wissen, dass der IS die EM ins Visier genommen hat“, sagte Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

Derzeit gebe es zwar keine Angaben zu konkreten Planungen. „Aber es gibt ein relativ großes ,Grundrauschen‘, also eine erhöhte Anzahl von Hinweisen, dass der IS, Al-Qaida oder Al-Nusra Anschläge gegen westliche Ziele begehen wollen“, sagte Maaßen. Zudem verzeichnete der Dienst Aufforderungen des IS an Islamisten in Europa, hier Anschläge zu begehen.

Wegen technischer Schwierigkeiten, mögliche Anschlagsplanungen in geschlossenen Gruppen sozialer Netzwerke wie Whatsapp aufzuklären, misst der Verfassungsschutzpräsident einer engen Kooperation mit Geheimdiensten wie der NSA hohe Bedeutung zu. „Wir brauchen die amerikanischen Dienste und andere Partner in der jetzigen Situation ganz besonders, um ein Mehr an Information zu bekommen und ein Mehr an Sicherheit für Deutschland zu gewährleisten“, sagte Maaßen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hinweise-auf-anschlagsplaene-verfassungsschutz-sieht-fussball-em-im-visier-des-is-94019.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen