Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hintze: 200 der 400 Fragen an Wulff sind ehrverletzend

© dapd

13.01.2012

Wulff Hintze: 200 der 400 Fragen an Wulff sind ehrverletzend

Darin geht es unter anderem um die Mutter Wulffs, seine Ehefrau, seine Schwester und seine Tochter.

Berlin – Der frühere CDU-Generalsekretär Peter Hintze hat Bundespräsident Christian Wulff geraten, nicht alle 400 Fragen von Journalisten und die Antworten darauf ins Internet zu stellen.

In der ZDF-Sendung „Maybrit Illner“ räumte Hintze am Donnerstag zwar einen „starken Transparenzwunsch in der Bevölkerung“ ein, sagte aber auch, dass von den 400 Fragen „gut 200 den privatesten Bereich betreffen“. Darin gehe es unter anderem um die Mutter Wulffs, seine Ehefrau, seine Schwester und seine Tochter.

Mehr als 200 der an den Präsidenten gerichteten Fragen seien zudem mit „herabsetzenden, ehrverletzenden, beleidigenden, diffamierenden und Gerüchte stiftenden Sachverhalten“ verbunden. Er habe großes Verständnis dafür, dass diesen kein Raum im Internet gegeben werde. Zur Veröffentlichung könne er Wulff nicht raten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hintze-200-der-400-fragen-an-wulff-sind-ehrverletzend-33687.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen