Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Justitia

© Dierk Schaefer, Lizenz: dts-news.de/cc-by

08.11.2012

Hildesheim Vater tötet seine vier Kinder – 15 Jahre Haft

Hintergrund der Tat waren offenbar Eheprobleme.

Hildesheim – In Hildesheim ist am Donnerstag ein 37-jähriger Familienvater zu 15 Jahren Haft verurteilt worden, weil er seine vier Kinder umgebracht hat. Das Landgericht Hildesheim sprach den Mann des vierfachen Mordes für schuldig, da der 37-Jährige allerdings an einer schweren Persönlichkeitsstörung leidet, verzichtete das Gericht auf die Verhängung einer lebenslangen Haftstrafe und ordnete die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik an.

Das Gericht folgte mit seinem Urteil der Forderung der Staatsanwaltschaft. Diese hatte in ihrem Plädoyer betont, dass eine lebenslange Freiheitsstrafe nicht in Betracht komme, da die Steuerungsfähigkeit des 37-Jährigen zum Zeitpunkt der Tat erheblich eingeschränkt gewesen sei.

Der Angeklagte hatte gestanden, seine Söhne im Alter von fünf bis neun Jahren sowie seine zwölfjährige Tochter mit einem Teppichmesser umgebracht zu haben. Ein anschließender Suizidversuch des 37-Jährigen misslang.

Hintergrund der Tat waren offenbar Eheprobleme: Die Frau des Verurteilten soll vor der Tat eine Trennung angekündigt haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hildesheim-vater-toetet-seine-vier-kinder-15-jahre-haft-57082.html

Weitere Nachrichten

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Weitere Schlagzeilen