Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

18.09.2010

Hessen Frau in Dachwohnung verbrannt

Mörlenbach-Bonsweiher – Bei einem Wohnungsbrand im hessischen Mörlenbach-Bonsweiher ist am Samstag eine Frau ums Leben gekommen. Polizeiinformationen zufolge befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs drei Personen im Haus, während zwei Bewohner, ein 51-jähriger Mann und seine 84-jährige Mutter, das Haus verlassen konnten, wurde die 87-jährige Frau aus dem Dachgeschoss vermisst. Nach der Löschung des Brandes fanden die Rettungskräfte im Dachgeschoss eine Leiche. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um die Vermisste handelt.

Das gesamte Gebäude wurde unbewohnbar, der Sachschaden dürfte sich nach erster Bewertung auf rund eine Million Euro belaufen. Zur Zeit können zur Brandursache noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei Heppenheim, die von Spezialisten des Landeskriminalamtes Wiesbaden unterstützt wird, hat die Ermittlungen übernommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hessen-frau-in-dachwohnung-verbrannt-15280.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© Mattes / gemeinfrei

Gewerkschaft der Polizei Wir brauchen 20 000 Beamte mehr

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat angesichts der "alarmierenden" Zunahme von Gewalttaten in Deutschland Bund und Länder aufgefordert, das Personal bei ...

DSDS-Logo

© GRUNDY Light Entertainment GmbH - rtl.de

"Deutschland sucht den Superstar" Schulden-Drama um DSDS-Kandidat Alphonso Williams

Alphonso Williams (54) ist dieses Jahr DER Kultkandidat bei "Deutschland sucht den Superstar". Das TV-Publikum kennt den US-Sänger als Sonnenschein mit ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Sachsen-Anhalt Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte bleibt hoch

Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Sachsen-Anhalt bleibt hoch. Das Innenministerium registrierte im vergangenen Jahr 60 derartige Delikte, ...

Weitere Schlagzeilen