Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Christian Lell

© dapd

31.01.2012

Hertha BSC Verteidiger Lell droht längere Pause

Lell ist der dritte Verteidiger, der dem Aufsteiger verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht.

Berlin – Fußball-Bundesligist Hertha BSC muss womöglich mehrere Wochen auf Verteidiger Christian Lell verzichten. Beim 27-Jährigen hatte sich nach dem Heimspiel gegen den Hamburger SV (1:2) eine alte Oberschenkelverletzung bemerkbar gemacht, die eine längere Pause erfordert. Laut übereinstimmenden Medienberichten habe sich der Rechtsverteidiger zur Behandlung in die Praxis von Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach München begeben.

Damit ist Lell bereits der dritte Verteidiger, der dem Aufsteiger verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht. Neben Lell fallen in Maik Franz (Kreuzbandriss) und Christoph Janker (Jochbeinbruch) weitere Stammspieler für die Defensive langfristig aus. Dazu fehlt beim kommenden Heimspiel am Samstag gegen Hannover 96 (15.30 Uhr) Kapitän und Innenverteidiger Andre Mijatovic nach seiner fünften Gelben Karte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hertha-verteidiger-lell-droht-laengere-pause-37206.html

Weitere Nachrichten

Nils Petersen zu FC-Bayern-Zeiten

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

SC Freiburg Nils Petersen lehnt Dauerrolle als Einwechselspieler ab

Nils Petersen, Rekord-Joker der Fußball-Bundesliga, will sich auf Dauer nicht mit seiner Rolle als Einwechselspieler abfinden. "Ich akzeptiere das mal für ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Sandro Schwarz wird neuer Cheftrainer bei Mainz 05

Sandro Schwarz wird neuer Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05. Schwarz habe einen Drei-Jahres-Vertrag bis 2020 unterschrieben, teilte der ...

Rainer Wendt

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Wendt über Vorfälle beim Relegationsspiel in München entsetzt

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, hat sich entsetzt über die Vorfälle beim Relegationsspiel 1860 München gegen Jahn ...

Weitere Schlagzeilen