Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© dts Nachrichtenagentur

19.11.2012

2. Bundesliga Hertha schlägt St. Pauli und erobert Platz zwei

An der Tabellenspitze befindet sich weiterhin Eintracht Braunschweig.

Berlin – Im Montagsspiel des 14. Spieltages der zweiten Fußball-Bundesliga hat Hertha BSC Berlin FC St. Pauli mit 1:0 (0:0) geschlagen und bleibt damit das zwölfte Siel in Folge unbesiegt. St. Pauli setzt derweil seine Durstrecke von nunmehr neun sieglosen Spielen fort. Das Spiel blieb trotz der Dominanz des Gastgebers, vor allem in der zweiten Hälfte, lange Zeit unentschieden. Erst in der 85. Minute konnte Sahar den Siegtreffer einköpfen.

Die Hertha-Spieler sind aufgrund des Todes ihres ehemaligen Spielers Alex Alves am Mittwoch der vergangenen Woche mit Trauerflor aufgelaufen und vor dem Anpfiff wurde dem Brasilianer, der an Krebs gestorben war, in einer Schweigeminute gedacht.

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages: 1. FC Kaiserslautern – Energie Cottbus 0:1, Dynamo Dresden – FSV Frankfurt 2:2, 1860 München – 1. FC Köln 0:2, Eintracht Braunschweig – FC Ingolstadt 3:0, VfR Aalen – SC Paderborn 0:1, MSV Duisburg – Erzgebirge Aue 2:1, VfL Bochum – SV Sandhausen 5:2, Jahn Regensburg – Union Berlin 3:3.

An der Tabellenspitze befindet sich weiterhin Eintracht Braunschweig mit fünf Punkten Vorsprung vor der Hertha, die sich durch den Sieg an Kaiserslautern vorbei auf Platz zwei vorschieben kann. St. Pauli liegt derzeit auf Platz zwölf. Schlusslicht der Tabelle ist der SV Sandhausen, der aufgrund der miserablen Bilanz von neun Punkten aus 14 Spielen am Montag seinen Trainer beurlaubt hat. Tabellenplatz 17 belegt Jahn Regensburg mit zehn Zählern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hertha-schlaegt-st-pauli-und-erobert-platz-zwei-57241.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen