Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.12.2009

Hepatitis-Infektionen in Deutschland – Zahl muss nach oben korrigiert werden

(openPR) – Nach aktueller Studie scheint Hepatitis C in Deutschland deutlich öfter aufzutreten als bisher angenommen. Diese Infektionskrankheit wird durch den Hepatitis-C-Virus (HCV) ausgelöst und kann zu schweren Leberschäden wie Leberzirrhose und Krebs führen. Bisher existieren keine exakten Zahlen zu Hepatitis-C-Infektionen in Deutschland, weil es bisher kein Screening auf diese Krankheit gibt. Da Betroffene häufig normale bis leicht erhöhte Werte eines Enzyms in den Leberzellen (GPT) aufweisen, raten Fachgesellschaften bereits seit Längerem, bei erhöhten Werten auf HCV zu untersuchen. Hierzu bietet hepatits-care.de einen hilfreichen Selbsttest an.

Um herauszufinden, wie viele Patienten mit erhöhten GPT-Werten an einer Hepatitis C leiden, wurde in Hamburg von einem Großlabor eine Studie durchgeführt. Hierzu wurden 300 Blutproben mit erhöhten Leberwerten und 300 Proben mit Normalwerten zum Vergleich heran gezogen. Die Ergebnisse zeigen, dass jeder 20. Patient mit einem erhöhten Wert eine aktive Hepatitis C hat. Somit lag die Häufigkeit der Hepatitis-C-Erkrankungen deutlich über der bisher angenommenen. Als Konsequenz sollten alle Patienten mit erhöhten GPT-Werten und Risikofaktoren wie Bluttransfusionen, Operationen, i.v. Drogenmissbrauch etc. auf entsprechende Antikörper untersucht werden. Liegt eine Hepatitis-C-Infektion vor, raten die Leitlinien der DGVS zu einer frühzeitigen Behandlung in Form einer Response-gesteuerten Therapie.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hepatitis-infektionen-in-deutschland-zahl-muss-nach-oben-korrigiert-werden-4264.html

Weitere Nachrichten

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

CSU Mit vielen Abkommen Flüchtlinge zurück nach Afrika bringen

Die CSU verlangt mehr Vereinbarungen nach dem Muster des EU-Türkei-Abkommens, um Mittelmeerflüchtlinge zurück nach Afrika bringen zu können. "Es kann nicht ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Video-Podcast Merkel will mehr Engagement des Bundes für die Bildung

Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt mehr Engagement des Bundes in der Bildungspolitik in Aussicht. In ihrem neuen Video-Podcast kündigte Merkel Hilfe bei ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union kann sich bei Obergrenze und Mütterrente nicht einigen

CDU und CSU können sich offenbar weder auf eine Obergrenze für Flüchtlinge noch auf eine Ausweitung der Mütterrente einigen: Im gemeinsamen Wahlprogramm ...

Weitere Schlagzeilen