Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

23.09.2016

Hemmnisse bei der Abschiebung Spahn fordert Asylpaket 4

„Da ließe sich sicher ein Paket an Maßnahmen schnüren.“

Düsseldorf – CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat ein weiteres Gesetzespaket zum Asylrecht gefordert, um Hemmnisse bei der Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern zu beseitigen.

„Es ist echt zum Haareraufen, dass zigtausende Menschen, die Deutschland eigentlich längst verlassen haben müssten, teils jahrelang trotzdem hierbleiben und Sozialleistungen bekommen“, sagte Spahn der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe).

„Wir müssen kleinste rechtliche und faktische Hindernisse, die Abschiebungen in der Praxis erschweren, finden und wegräumen. Da ließe sich sicher ein Paket an Maßnahmen schnüren“, so Spahn.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hemmnisse-abschiebung-spahn-fordert-asylpaket-4-95228.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2016

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

Petry-Rückzug FDP erwartet „beschleunigten Niedergang“ der AfD

FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki hat den Rückzug von AfD-Chefin Frauke Petry von der Spitzenkandidatur bei der Bundestagswahl als Kapitulation vor dem ...

Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU 2016

© Flickr: eppofficial / CC BY 2.0

Politiker-Ranking Höchstes Vertrauen in Angela Merkel

Kanzlerin Angela Merkel wird von den Deutschen als vertrauenswürdigste politische Persönlichkeit bewertet. Im aktuellen Politiker-Ranking, das das ...

Niels Annen SPD 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

Neuwahlen SPD wirft britischer Premierministerin May „Wahltaktik“ vor

SPD-Außenexperte Niels Annen hat der britischen Premierministerin Theresa May vorgeworfen, mit der Ankündigung von Neuwahlen ihre Verlässlichkeit als ...

Weitere Schlagzeilen