Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

„Heimatliebe statt Marokkaner-Diebe

© AP, dapd

02.04.2012

Freiheitliche Partei Österreichs „Heimatliebe statt Marokkaner-Diebe“

Rechte FPÖ verteidigt Wahlkampfplakate.

Wien – Die rechtspopulistische Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) hat ihre umstrittenen Wahlkampfplakate mit dem Slogan „Heimatliebe statt Marokkaner-Diebe“ verteidigt. Es gebe nichts an den Plakaten auszusetzen, sagte der Chef der Tiroler FPÖ, Gerald Hauser, am Montag und forderte Marokko auf, „seine Verbrecher zurückzunehmen“.

Am Sonntag hatten Parteivertreter erklärt, die vor einer Gemeinderatswahl in Innsbruck aufgehängten Plakate würden entfernt. Der FPÖ-Spitzenkandidat für Innsbruck, August Penz, hatte sich dafür entschuldigt. Er habe niemals die Absicht gehabt, irgendjemanden zu beleidigen. Marokko hatte wegen der Plakate mit der Einlegung von Rechtsmitteln gedroht und die österreichische Staatsanwaltschaft erklärte, die Stellung eines Strafantrags in Erwägung zu ziehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/heimatliebe-statt-marokkaner-diebe-48739.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen