Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Heidi Klum

© dts Nachrichtenagentur

03.09.2012

Heidi Klum Freunde weisen Untreue-Anschuldigung zurück

Beziehung zu ihrem Leibwächter Martin Kristen streng professionell.

Los Angeles – Freunde des Topmodels Heidi Klum haben Anschuldigungen der Untreue während der gescheiterten Ehe mit Seal zurückgewiesen. Vertraute der 39-Jährigen gaben nun bekannt, dass die Beziehung zu ihrem Leibwächter Martin Kristen während der Ehe mit dem britischen Sänger Seal streng professionell gewesen sei.

Seit Klum getrennt ist, sei die Beziehung zu Kristen zwar enger geworden, doch ihr Beziehungsstatus sei weiterhin unklar, so Freunde des deutschen Models. Er sei „ihr Vertrauter Nummer eins“, zitiert das US-Magazin „People“ Freunde der 39-Jährigen.

Nachdem Klum mit Kristen im Urlaub auf Sardinien gesichtet worden war, bezichtigte Seal sie der Untreue. Seal und Klum trennten sich im Januar dieses Jahres nach sieben Jahre Ehe und haben drei gemeinsame Kinder.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/heidi-klum-freunde-weisen-untreue-anschuldigung-zurueck-56401.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen