Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Kaum direkte Konkurrenz

© dapd

08.02.2012

Heideldruck Kaum direkte Konkurrenz

Heideldruck sieht von Manroland keine Gefahr ausgehen.

Heidelberg – Der weltgrößte Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck fürchtet nach der Investorenlösung beim insolvent gegangenen Konkurrenten Manroland keine Gefahr. “Mit der Lösung kann ich leben”, sagte der Heideldruck-Vorstandsvorsitzende Bernhard Schreier am Dienstagabend vor Journalisten im Hinblick auf die Übernahme des Geschäftsbereiches Bogendruckmaschinen durch den britischen Mischkonzern Langley Holdings.

Im Bereich Bogendruckmaschinen ist Heideldruck, das selbst in der Krise steckt und jüngst den Abbau von 2.000 Stellen verkündete, Weltmarktführer mit einem Anteil von über 40 Prozent. Zwar seien die Löhne bei Manroland im Zuge der Insolvenz um acht Prozent gesunken, was dem Unternehmen Rückenwind geben werde. Aber wenn Langley in Manroland investiere, werde eine gewisse Zeit vergehen, bis sich das auf dem Markt niederschlage, sagte Schreier.

Zudem seien Manroland und Heideldruck auch in der Vergangenheit kaum direkte Konkurrenten gewesen, weil sie unterschiedliche Preissegmente bedient hätten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/heideldruck-kaum-direkte-konkurrenz-38702.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen