Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Deutsches Opfer identifiziert

© dts Nachrichtenagentur

22.01.2012

Costa Concordia Deutsches Opfer identifiziert

Von den acht bisher identifizierten Leichen stamme eine aus Deutschland.

Rom – Nach der Havarie des Kreuzfahrtschiffes „Costa Concordia“ vor der italienischen Insel Giglio ist ein deutsches Opfer identifiziert worden. Das teilte ein Sprecher der italienischen Polizei mit. Von den acht bisher identifizierten Leichen stamme eine aus Deutschland, so die Behörden. Weitere Angaben wurden zunächst nicht gemacht. Insgesamt wurden bislang zwölf Tote geborgen. 20 Personen werden noch vermisst.

Unterdessen haben die Bergungskräfte die Suche nach Vermissten der „Costa Concordia“-Katastrophe fortgesetzt. Spezialkräfte stiegen am Sonntagvormittag erneut in das Wrack des Kreuzfahrtschiffes, meldete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Aus Sicherheitsgründen finden dabei zunächst nur Sucharbeiten auf den Teile der „Costa Concordia“ statt, die aus dem Wasser ragen.

In der Nacht zum Sonntag wurden die Sucharbeiten vorübergehend gestoppt, da sich das havarierte Schiff erneut leicht bewegt hatte. Taucher müssen der „Costa Concordia“ weiterhin fern bleiben. Am Samstag hatten die Rettungskräfte im Heck des Schiffes die Leiche einer Frau gefunden.

Das Kreuzfahrtschiff war am 13. Januar mit mehr als 4.000 Menschen an Bord, darunter mehr als 560 Deutschen, nahe Giglio auf einen Felsen aufgelaufen und gekentert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/havarie-der-costa-concordia-deutsches-opfer-identifiziert-35462.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen