Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

23.06.2014

Hauptstadtflughafen "BER" Woidke warnt vor neuer „Peinlichkeit“

Brandschutzanlage im Hauptterminal weiterhin das Hauptproblem.

Berlin – Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat mehr Verlässlichkeit beim Bau des Berliner Großflughafens BER angemahnt und vor einer neuen „Peinlichkeit“ gewarnt.

Der Eröffnungstermin, den Flughafenchef Hartmut Mehdorn nennen wolle, müsse „zu 99,9 Prozent sicher sein“, sagte Woidke der „Welt“. „Nichts hat uns und diesem Projekt mehr geschadet als geplatzte Eröffnungstermine.“ Spekulationen, „ob es noch ein paar Monate oder ein paar Jahre dauert“, nutzten jetzt nichts. Die Geschäftsführung müsse „die richtigen Entscheidungen treffen und dieses Projekt endlich zum Abschluss bringen“.

Das Hauptproblem beim BER sei nach wie vor die Brandschutzanlage im Hauptterminal, sagte Woidke. „Die Geschäftsführung muss sich auf die Lösung dieses Problems konzentrieren.“ Die Nachfrage, ob der Brandschutz tatsächlich das einzige gravierende Problem sei, beantwortete Woidke mit dem Satz: „Viele andere Dinge sind natürlich ebenfalls noch zu regeln, aber der Brandschutz ist das zentrale Problem.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hauptstadtflughafen-ber-woidke-warnt-vor-neuer-peinlichkeit-71646.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen