Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Hamburg bei Zugverspätungen vorn

© dapd

23.01.2012

Verkehr Hamburg bei Zugverspätungen vorn

Bahnhöfe Stralsund, Freiburg und Leipzig schneiden am besten ab.

Berlin – Fernreisende müssen im Hauptbahnhof Hamburg am häufigsten auf verspätete Züge warten. Die Stiftung Warentest hat an 20 wichtigen deutschen Bahnhöfen im vergangenen Jahr mehr als zwei Millionen Zugankünfte überprüft. Dabei hätten die Bahnhöfe Stralsund, Freiburg und Leipzig am besten abgeschnitten, teilte die Stiftung am Montag in Berlin mit. Der Bahnhof mit den häufigsten Verspätungen sei der Hamburger gewesen.

Nach Angaben der Stiftung kamen in Stralsund 85 Prozent der Fernzüge pünktlich oder nur wenige Minuten verspätet an, in Freiburg und Leipzig waren es noch je 82 Prozent. Nur 69 Prozent der Fernzüge erreichten dagegen Hamburg pünktlich. Im Berliner Hauptbahnhof und in Kassel-Wilhelmshöhe liefen jeweils nur 73 Prozent der Züge planmäßig ein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hauptbahnhof-hamburg-bei-zugverspatungen-vorn-35719.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen