Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.01.2010

Hauptbahnhof Bielefeld bis morgen vom Fernverkehr abgeschnitten

Bielefeld – Der Hauptbahnhof Bielefeld bleibt bis einschließlich Donnerstag vom Schienen-Fernverkehr abgeschnitten. Das schreibt die „Neue Westfälische“ in ihrer Online-Ausgabe. Man könne „nicht seriös sagen“, wann ein Gleis nach dem Unfall bei Neubeckum wieder frei sei, so ein Bahnsprecher auf Anfrage. Am 5. Januar war bei Neubeckum ein Güterzug entgleist und hatte Teile der Oberleitung abgerissen. Die Unfallursache sei noch unklar und werde von der Bundespolizei und dem Eisenbahnbundesamt weiter untersucht, so die Bahn. Zwischen Hamm und Neubeckum verkehren deshalb weiterhin nur Busse. ICE-Züge werden aus Norden von Löhne an Bielefeld vorbei über Osnabrück und Münster umgeleitet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hauptbahnhof-bielefeld-bis-morgen-vom-fernverkehr-abgeschnitten-5615.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz fordert mehr Haltung gegen Trump

Nach der Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel an der ihrer Ansicht nach nachlassenden Zuverlässigkeit der Vereinigten Staaten als Bündnispartner hat ...

Finanzamt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundessteuerberaterkammer will Abschaffung der Abgeltungsteuer

Die Bundessteuerberaterkammer wird auf ihrer am Montag beginnenden Jahrestagung in München die Abschaffung der Abgeltungsteuer fordern. Das berichtet das ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen