Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gerda Hasselfeldt

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

19.08.2015

CSU Hasselfeldt fordert Überprüfung deutscher Asylstandards

EU solle bei der Verteilung der Flüchtlinge „stärker in die Pflicht“ genommen werden.

Düsseldorf – CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hat eine Überprüfung deutscher Asylstandards gefordert. „Für viele Asylbewerber aus Südosteuropa ist Deutschland wegen seiner hohen Standards und finanziellen Unterstützung besonders attraktiv. Dies ist daher zu überprüfen“, sagte Hasselfeldt der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

Es sei auch Aufgabe der Europäischen Union, für die gleichen Standards bei der Aufnahme und Unterbringung von Asylbewerbern in allen Mitgliedstaaten zu sorgen, um das bestehende Gefälle zu verringern.

Hasselfeldt sprach sich zudem dafür aus, die EU bei der Verteilung der Flüchtlinge „stärker in die Pflicht“ zu nehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hasselfeldt-fordert-ueberpruefung-deutscher-asylstandards-87459.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche trauen Angela Merkel die bessere Frauenpolitik zu

Die bessere Frauenpolitik trauen die Deutschen offenbar Bundeskanzlerin Angela Merkel zu. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Sonntagstrend SPD verliert in Emnid-Umfrage weiter

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die SPD einen Zähler und kommt nur noch auf ...

Weitere Schlagzeilen