Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Hape Kerkeling lehnt ‚Wetten, dass…?‘-Moderation ab

© bang

06.11.2011

Hape Kerkeling Hape Kerkeling lehnt ‚Wetten, dass…?‘-Moderation ab

Hape Kerkeling wird nicht Thomas Gottschalks Nachfolger. Zu Gast bei der 198. Ausgabe der Sendung tauchte der 46-jährige Komiker gestern, 5. November, zunächst als seine Kunstfigur Horst Schlämmer auf und kündigte bereits anfangs an: „Der Kerkeling, die Hackfresse, der wird es nicht machen.“

Später antwortete er dann auf Gottschalks Frage „Möchten Sie die Nachfolge für Thomas Gottschalk antreten?“ mit den Worten „Nein, ich möchte nicht“ und „Ich werde es nicht machen.“ Zwar habe es ihm geschmeichelt, beim Publikum als Favorit für die Moderations-Nachfolge zu gelten, trotzdem wolle er durch diesen Job nicht die „irrlichternde Vielfalt“ seiner Karriere beeinträchtigen. So wolle er in Zukunft an einem neuen Buch, einem neuen Film und weiteren Fernsehdokumenationen arbeiten – was ihm als ‚Wetten, dass…?‘-Moderator nicht unbedingt möglich wäre.

ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut bedauert Kerkelings Absage, versteht sie jedoch auch. „Es ist schade, dass er das Angebot nicht annimmt, aber ich respektiere seine Entscheidung und ihre Begründung“, so Bellut in einer offziellen Bekanntgabe. Beruflich werden er und Kerkeling trotzdem gemeinsame Wege gehen. „Wir haben uns im Übrigen für weitere Formen der Zusammenarbeit verabredet. Ich freue mich, dass er in wenigen Wochen die Sendung ‚Menschen 2011‘ und Anfang Februar die ‚Goldene Kamera‘ im ZDF moderiert.“ Außerdem planen die beiden eine Reportagereihe und „andere Primtetime-Projekte“.

Wer die ‚Wetten, dass…?‘-Moderation letztendlich übernimmt, werde derweil erst nach der letzten von Thomas Gottschalk präsentierten Sendung im Dezember bekannt. Weiter erklärt Bellut, dass die Show in eine Pause gehen werde, bevor der Nachfolger anschließend vor die Kamera tritt, damit der neue Moderator und die Redaktion sich über die Weiterentwicklung des Formats beraten können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hape-kerkeling-lehnt-wetten-dass-moderation-ab-30417.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen