Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Lewis Holtby FC Schalke 04

© dts Nachrichtenagentur

26.08.2012

1. Bundesliga Hannover und Schalke trennen sich 2:2

Niedersachsen nun seit 19 Bundesliga-Heimspielen in Serie ungeschlagen.

Hannover – Zum Abschluss des ersten Bundesligaspieltages haben sich Hannover 96 und der FC Schalke 04 mit 2:2 voneinander getrennt. Zu Beginn der Partie kombinierten die Gäste aus Gelsenkirchen sicherer, den 96ern gelang aus dem Spiel nicht allzu viel. Es dauerte bis zur 43. Minute, ehe der Gastgeber aus Hannover zu einer ersten zwingenden Torchance kam: Pander flankt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld an den Fünf-Meter-Raum. Der von den Schalkern unbehelligte Felipe nutzt die Gunst der Stunde und köpft das Spielgerät per Aufsetzer in den Kasten. Mit der etwas glücklichen 1:0-Führung für Hannover ging es in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel spielten zunächst nur die Niedersachsen, der Treffer fällt aber auf der Gegenseite: Huntelaar wird von Holtby steil geschickt, kann Felipe am Sechszehner umkurven und den Ball wuchtig zum 1:1 in die Maschen schießen. Gut zwölf Minuten später gelingt dem Team von Trainer Huub Stevens der Treffer zur 2:1-Führung: Draxler spielt nach rechts auf Jones. Der Mittelfeldspieler flankt in die Mitte, wo Holtby das Leder mit dem Kopf im Tor unterbringen kann.

Die Slomka-Elf gab sich jedoch nicht geschlagen und drängte auf den Ausgleich. Dieser gelingt ihr schließlich in der 80. Minute: Schlaudraff kämpft sich durch die Abwehrreihe und legt auf den kurz zuvor eingewechselten Nikci zurück, der die Kugel ins Tor bugsiert und so das 2:2 für Hannover erzielen kann. In der Schlussphase gelang beiden Teams trotz guter Chancen kein weiterer Treffer mehr.

Mit dem Unentschieden kann Hannover 96 seine Heimserie weiter ausbauen: Die Niedersachsen sind nun seit 19 Bundesliga-Heimspielen in Serie ungeschlagen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hannover-und-schalke-trennen-sich-22-56195.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen