Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Hannover 96 verpflichtet Brasilianer Franca

© Robert96 / CC BY-SA 3.0

13.01.2013

1. Bundesliga Hannover 96 verpflichtet Brasilianer Franca

Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Hannover – Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat den brasilianischen Mittelfeldspieler Franca verpflichtet. Wie der Verein am Sonntag mitteilte, unterschrieb der 21-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Der defensive Mittelfeldspieler hat bereits den Medizincheck absolviert und soll am Dienstag zum ersten Mal mit seinem neuen Team trainieren. Franca wechselt vom brasilianischen Erstligisten Coritiba FC nach Hannover, zuletzt war er an den Zweitligisten Criciuma Esporte Clube ausgeliehen.

„Franca hat mit 1,90 Meter und 88 Kilogramm körperliche Voraussetzungen, die er mit großer Leidenschaft in sein Spiel einbringt. Er ist ein robuster Spielertyp, der nach meiner Einschätzung bei uns seinen Weg machen wird“, so 96-Manager Jörg Schmadtke.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hannover-96-verpflichtet-brasilianer-franca-58983.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen