Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© dts Nachrichtenagentur

04.10.2012

Europa-League Hannover 96 bezwingt Levante in Unterzahl

Zudem siegte Bayer Leverkusen bei Rosenborg Trondheim.

Hannover – Hannover 96 hat im zweiten Gruppenspiel der Europa League gegen den spanischen Verein UD Levante in Unterzahl mit 2:1 (1:1) gewonnen. In der ersten Halbzeit sah 96-Verteidiger Karim Haggui bereits in der 9. Minute die Rote Karte nach einer Notbremse im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte Michel zur 1:0-Führung für Levante. Hannover gelang jedoch in der 22. Minute der Ausgleich durch einen Handelfmeter von Szabolcs Huszti.

Im zweiten Durchgang besorgte 96-Stürmer Didier Ya Konan (49.) schließlich die 2:1-Führung für Hannover, die bis zum Schluss Bestand hatte.

Zudem siegte Bayer Leverkusen bei Rosenborg Trondheim mit 1:0 (0:0). Das Tor für die „Werkself“ erzielte Stefan Kießling (76.).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hannover-96-bezwingt-levante-in-unterzahl-56806.html

Weitere Nachrichten

Cristiano Ronaldo Portugisische Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland verliert 0:1 gegen Portugal

Gastgeber Russland hat am zweiten Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups mit 0:1 gegen das Team aus Portugal verloren. Bereits in der 8. Minute ...

Jogi Löw

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Bundestrainer Löw will Werte nach außen vertreten

Bundestrainer Joachim Löw will beim Confed Cup in Russland Werte nach außen vertreten: "Ich will meine Rolle nutzen und im Kleinen für Werte stehen: ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Fußballer Ginter wollte nicht sofort wieder spielen

Der BVB-Spieler Matthias Ginter hat nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund im April 2017 nicht sofort wieder den Spielbetrieb ...

Weitere Schlagzeilen