Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Hannover 96 gewinnt gegen den FC Bayern München

© dts Nachrichtenagentur

23.10.2011

1. Bundesliga Hannover 96 gewinnt gegen den FC Bayern München

Manuel Neuers Rekordjagd endete nach 771 Minuten.

Hannover – Nachdem sich am Samstag die Borussia aus Dortmund mit einem klaren 5:0-Sieg gegen Köln zum Bayern-Jäger Nummer eins aufgeschwungen hat, wollten die Münchener am heutigen Sonntagabend mit einem weiterem Erfolg in der Bundesliga bei Hannover 96 den alten Punkteabstand wieder herstellen. Die Niedersachsen konnten allerdings zwei der letzten drei Heimspiele gegen den Rekordmeister aus München gewinnen… Heute kam ein weiterer Sieg hinzu.

Jupp Heynckes veränderte sein Team gegenüber dem Spiel in Neapel auf zwei Positionen: Gustavo rotiert für Tymoshchuk auf die Sechser-Position, Rafinha rückt für den kranken Van Byten in die erste Elf. Boateng spielte somit Innenverteidiger.

Der FCB spielte mit folgender Startelf: Neuer – Rafinha, Boateng, Badstuber, Lahm – Gustavo, Schweinsteiger – Müller, Kroos, Ribéry – Gomez. Hannover ging mit folgender Elf ins Spiel: Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, Schulz – Stindl, Schmiedebach, Pinto, Pander – Schlaudraff, Abdellaoue.

In einer intensiven ersten Halbzeit kamen die Gastgeber gut ins Spiel. Nach einem Foul an Cherundolo traf Abdellaoue in der 23. Minute per Foulelfmeter zum 1:0. Mit dem ersten Gegentor nach 771 Minuten endete damit Manuel Neuers Rekordjagd. Wenig später kam es zu einer größeren Auseinandersetzung, nach der Boateng (Bayern Müchen) vom Platz gestellt wurde. Mit 1:0 ging es schließlich in die Pause.

In der 50. Spielminute traf Pander zum 2:0 für die Gastgeber. Kurz vor Schluss drehte der Rekordmeister noch einmal auf. In der 83. Minute schaffte Alaba nach Vorbereitung von Lahm den 2:1 Anschlusstreffer. Die Bayern drängten in der Schlussphase weiter nach vorn, doch es blieb knapp beim 2:1 für Hannover 96.

Hintergrund:

Nach 771 Minunten musste Neuer in der Bundesliga erstmals wieder hinter sich greifen. Erstmals seit 18 Bundesliga-Spielen – einem 1:3 in Hannover – kassiert der FC Bayern wieder mehr als ein Gegentor.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hannover-96-bayern-muenchen-bundesliga-29967.html

Weitere Nachrichten

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga TSV 1860 rutscht in Abstiegsrelegation

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 steigen in der kommenden Fußball-Saison direkt in die Bundesliga auf - Braunschweig muss in die Relegation. Die ...

Spieler von Hannover 96

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Präsident von Hannover 96 hört doch nicht auf

Der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, wird auch nach dem Wiederaufstieg seines Klubs in die erste Bundesliga nicht von seinem Amt zurücktreten. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen