Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

„Wer vergleicht, beugt vor

© dapd

02.04.2012

Handwerker „Wer vergleicht, beugt vor“

Zu hohe Handwerkerrechnung vermeiden.

Halle – Häufig ärgern sich Verbraucher über zu hohe Rechnungen für Reparaturen in Haus und Wohnung. Das muss nicht sein, meint die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt. Wer vergleicht, beugt vor. Handwerker-Angebote unterscheiden sich vor allem hinsichtlich Stundenlohn, Anfahrtskosten und Qualifikation. So vermeidet man unnötige Kosten.

Anfahrtskosten einrechnen

Wird die Anfahrt pauschal oder nach Fahrtzeit abgerechnet? Letzteres kann teuer werden, warnen die Experten, wenn man zum Beispiel einen Werkskundendienst mit weitem Anfahrtsweg bestellt. Ein regionaler Handwerker wäre in dem Fall günstiger. Tipp der Verbraucherschützer: Einen Kostenvoranschlag vom Handwerker machen lassen.

Möglichst Festpreis vereinbaren

Hat man sich für einen Betrieb entschieden, sollte man während der Reparatur auf bestimmte Dinge achten. Wenn Handwerker zum Beispiel feststellen, dass die Reparatur viel teurer wird als veranschlagt – etwa mehr als 15 bis 20 Prozent -, müssen sie dies den Experten zufolge umgehend mitteilen. Der Auftraggeber habe dann das Recht, den Vertrag zu kündigen. Auf bereits erbrachte Teilleistungen habe er allerdings keinen Anspruch. Um Kostenüberschreitungen gänzlich auszuschließen, könne man auch einen Festpreis vereinbaren.

Die Rechnung prüfen

Wer keine Preisabsprache mit dem Handwerker getroffen habe, sollte seine Rechnung dahingehend überprüfen, ob der angegebene Preis der üblichen oder angemessenen Vergütung entspreche. Darüber informieren die Handwerksinnungen. Am besten lasse man sich die Preisinformationen schriftlich von der Innung geben, raten die Verbraucherschützer. Sie geben überdies zu bedenken, dass man für Notdienste in der Regel erhebliche Aufschläge bezahlen müsse.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/handwerker-wer-vergleicht-beugt-vor-48670.html

Weitere Nachrichten

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Weitere Schlagzeilen