Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hamid Karzai bestätigt Friedensverhandlungen der USA mit den Taliban

© dts Nachrichtenagentur

18.06.2011

Taliban Hamid Karzai bestätigt Friedensverhandlungen der USA mit den Taliban

Kabul/Washington – Die afghanische Regierung unter Präsident Hamid Karzai hat erstmals Friedensverhandlungen zwischen den USA und den radikal-islamischen Taliban bestätigt. An den laufenden Friedensgesprächen mit den Taliban seien ausländische Militärs und vor allem die USA beteiligt, teilte Karzai am Samstag mit. Ziel sei ein Ende des Krieges in Afghanistan zu erreichen. Mit den Verhandlungen wird deutlich, dass die USA zwischen Taliban und Al-Kaida mittlerweile unterscheiden, zuvor hatten die USA nicht mehr ausgeschlossen mit den Islamisten zu verhandeln.

Zudem hatte auch der UN-Sicherheitsrat Freitagnacht die Position der USA übernommen und beschlossen, dass Sanktionen, die zuvor gemeinsam gegen Taliban und Al-Kaida verhängt worden waren, nun voneinander getrennt werden. Damit solle die Beilegung des Konflikts, der seit mittlerweile gut zehn Jahren andauert, unterstützt werden, hieß es.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hamid-karzai-bestaetigt-friedensverhandlungen-der-usa-mit-den-taliban-21894.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen