Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

18.07.2010

Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust zurückgetreten

Hamburg – Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust tritt ab. Wie erwartet erklärte er am Sonntagnachmittag seinen Rückzug zum 25. August. Die biblische Erkenntnis „Alles hat seine Zeit“ gelte auch für Politiker, so von Beust vor Journalisten. Er habe sich 32 Jahre in der Politik Hamburgs engagiert und sei vier mal als Spitzenkandidat für die CDU angetreten. Ein fünftes Mal anzutreten sei für ihn ausgeschlossen gewesen. Sein Nachfolger habe daher jetzt ein gutes Jahr Zeit, sich auf die nächsten Bürgerschaftswahlen vorzubereiten. Als Nachfolger empfahl der Bürgermeister den CDU-Innensenator Christoph Ahlhaus.

Damit bewahrheiten sich die Spekulationen der vergangenen Wochen, nach denen der Bürgermeister noch vor Ende des Volksentscheides gegen die Schulreform in Hamburg seinen Rückzug bekannt geben wolle. Die Mitglieder des neuen Senates sollen erst in vier Wochen bestimmt werden. Auch Staatsrat Volkmar Schön und Kultursenatorin Karin von Welck würden sich mit ihm aus Hamburgs Regierungspolitik zurückziehen, so von Beust. Die Bundeskanzlerin sei bereits zuvor informiert worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hamburgs-erster-buergermeister-ole-von-beust-zurueckgetreten-12045.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen