Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Hamburger Zoll beschlagnahmt 720 Kilogramm Khat

© dapd

24.01.2012

Schmuggel Hamburger Zoll beschlagnahmt 720 Kilogramm Khat

Fahrer versucht zu flüchten.

Hamburg – Hamburger Zollfahnder haben rund 720 Kilogramm Khat sichergestellt. Die Kaudroge sollte wahrscheinlich nach Skandinavien transportiert werden, wie ein Sprecher der Bundesfinanzdirektion Nord am Dienstag sagte. Den Fahndern war bei einer Kontrolle auf der A 7 in der Nacht zum Dienstag ein überladenes Auto aufgefallen. Der 19-jährige Fahrer versuchte noch zu flüchten, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestoppt werden. Im Auto stießen die Beamten auf 69 mit der Droge gefüllte Säcke. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen.

Khat ist eine in Teilen Afrikas und im arabischen Raum verbreitete Droge. Die Blätter und Triebe der Pflanze werden gekaut, um den berauschenden Wirkstoff, das Cathin, freizusetzen. Seit 1988 sind Besitz und der Konsum von Khat in Deutschland strafbar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hamburger-zoll-beschlagnahmt-720-kilogramm-khat-35954.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Weitere Schlagzeilen