Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiabsperrung  beim G20-Gipfel in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

25.08.2017

Bericht Video zeigt Steinwürfe auf Polizisten bei umstrittenem G20-Einsatz

Der Polizeieinsatz hinterließ 14 zum Teil schwer verletzte Demonstranten.

Hamburg – Bei einem der umstrittensten Polizeieinsätze während des G20-Gipfels in Hamburg sind offenbar entgegen der Darstellung von Medien und Demonstranten doch Steine in Richtung der Polizisten geworfen worden. Das berichtet der „Spiegel“ unter Berufung auf ein Polizeivideo.

Demnach ist in dem Video zu sehen, dass vermummte Demonstranten Steine in Richtung der Polizei werfen, die vor den Füßen der Beamten landen. Ob ein Beamter getroffen werde, sei aber nicht zu erkennen. Außerdem werden aus der Gruppe der Gipfelgegner Böller und Bengalos geworfen.

Die Aufnahmen zeigen laut Bericht auch, dass auf der vorher leeren Straße Sekunden später mindestens sechs Steine liegen, die Kamera fokussiert auf zwei Steinbrocken und einen faustgroßen Stein.

Die Darstellung, komplett friedliche Demonstranten seien von der Polizei aus dem Nichts angegriffen worden, lässt sich also nicht aufrechterhalten. Allerdings zeigt das Video laut „Spiegel“ auch, dass der von den Behörden erweckte Eindruck, die Gruppe habe eine Polizeisperre durchbrechen wollen und sei auf die Beamten losgegangen, durch das Video ebenfalls nicht gedeckt wird.

Der Polizeieinsatz am 7. Juli am Rondenbarg in Hamburg-Bahrenfeld hinterließ 14 zum Teil schwer verletzte Demonstranten. Teilnehmer werfen der Polizei vor, mit unverhältnismäßiger Gewalt vorgegangen zu sein. Am kommenden Donnerstag will der Sonderausschuss der Hamburger Bürgerschaft zu den G20-Krawallen seine Arbeit aufnehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hamburg-video-zeigt-steinwuerfe-auf-polizisten-bei-umstrittenem-g20-einsatz-100877.html

Weitere Nachrichten

Bundesverwaltungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Klagen abgewiesen Bundesverwaltungsgericht bestätigt Abschiebungsanordnungen

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat die Klagen von zwei salafistischen Gefährdern gegen Abschiebungsanordnungen des Niedersächsischen ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Trotz vieler Verfahren werden nur wenige Schlepper verurteilt

Polizei und Staatsanwaltschaften eröffnen jährlich Tausende neue Ermittlungsverfahren gegen Flüchtlingsschlepper, doch nur wenige davon enden mit einer ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

Wuppertal Ein Toter und ein Verletzter nach Messerstecherei

Im Wuppertaler Stadtteil Elberfeld ist es am Freitagnachmittag zu einer Messerstecherei gekommen, dabei wurde eine Person getötet und mindestens eine ...

Weitere Schlagzeilen