Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

13.01.2014

Hamburg Polizei hebt Gefahrengebiete auf

Fortbestand der Gefahrengebiete sei nicht mehr erforderlich.

Hamburg – Die Hamburger Polizei hat die umstrittenen Gefahrengebiete mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Das teilten die Ordnungshüter am Montagnachmittag mit. Demnach sei ein Fortbestand der Gefahrengebiete nicht mehr erforderlich und „daher deren Aufhebung auch juristisch geboten“, hieß es seitens der Polizei.

Die Ordnungshüter hatten die Gefahrengebiete Anfang Januar eingerichtet, nachdem es wiederholt zu Angriffen auf Polizeibeamte und öffentliche Einrichtungen wie zum Beispiel Polizeigebäude gekommen war. Die Hamburger Polizei werde ihre Präsenz-Maßnahmen in den ehemaligen Gefahrengebieten in angemessener Form fortsetzen.

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hatte seinen harten Kurs zuvor verteidigt. „Das Instrument hat sich bewährt und wird sich weiter bewähren“, sagte Scholz mit Blick auf die umstrittenen Gefahrengebiete im Gespräch mit der „Süddeutschen Zeitung“.

Seit dem 4. Januar überprüften Polizisten ohne Anlass Hunderte Personen, weder ein Richter noch ein Parlament muss den Gefahrenzonen zustimmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hamburg-polizei-hebt-gefahrengebiete-auf-68473.html

Weitere Nachrichten

Sting

© über dts Nachrichtenagentur

"Salon" Sting macht am liebsten im Weinkeller Musik

Der britische Musiker Sting, der auf seinem toskanischen Gut gemeinsam mit seiner Frau selbst Wein produziert, ist bisher nicht zum echten Winzer geworden: ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

Niederbayern 20-jähriger Pkw-Fahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Auf der Staatsstraße 2144 im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist am Mittwochnachmittag ein 20 Jahre alter Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben ...

Tanzende in einem Techno-Club

© über dts Nachrichtenagentur

Marteria „Habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen“

Der Rapper Marteria ist partymüde: "Ich habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen", sagte er dem Magazin "Business Punk" (Ausgabe ...

Weitere Schlagzeilen