Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.05.2010

Hamburg Mann bei Wohnungsbrand gestorben

Hamburg – In Hamburg ist am frühen Montagmorgen ein Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Der 45-Jährige sei von den alarmierten Rettungskräften tot in seiner Einzimmerwohnung aufgefunden worden, nachdem mehrere Möbelstücke in Brand geraten waren, teilte die Polizei mit. Jegliche Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos. Die Ursache des Brandes, der nach ersten Erkenntnissen im Umfeld des Bettes ausgebrochen war, ist bisher noch unbekannt. Eine 35-jährige Anwohnerin des Hauses wurde wegen Rauchinhalation ins Krankenhaus eingeliefert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hamburg-mann-bei-wohnungsbrand-gestorben-10199.html

Weitere Nachrichten

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Aufsichtsrat Neue Bahn-Vorstände sollen im Juli gewählt werden

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn will auf einer Sondersitzung am 20. Juli Entscheidungen zur Besetzung der offenen Vorstandsposten treffen. Dies wurde ...

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen

Die Zahl der Flüchtlinge in der Türkei ist auf 3,2 Millionen gestiegen. Das geht aus Zahlen der EU-Kommission vom Stand April 2017 hervor. In der ...

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlinge Sea Watch zeigt Verständnis für Drohung Italiens

Die Nichtregierungsorganisation Sea Watch hat Verständnis für die Drohung Italiens gezeigt, künftig nicht mehr alle Rettungsschiffe mit Migranten in ...

Weitere Schlagzeilen