Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.03.2010

Hamburg Eltern von totem Säugling Lara-Mia müssen sich vor Gericht verantworten

Hamburg – Eineinhalb Jahre nach dem Tod der neun Monate alten Lara-Mia müssen sich die Eltern in Hamburg vor Gericht verantworten. Wie ein Gerichtssprecher heute mitteilte, soll der Prozess am 10. Juni beginnen. Am 11. März letzten Jahres war das Mädchen tot in der elterlichen Wohnung im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg aufgefunden worden. Zu diesem Zeitpunkt wog das Mädchen 4,8 Kilogramm und war somit deutlich unterernährt. „Dennoch nahmen Jessica R. und Daniel C. keine ärztliche Hilfe in Anspruch, sondern zeigten sich zunehmend gleichgültig gegenüber dem Leiden des Kindes“, sagte der Hamburger Oberstaatsanwalt Bernd Mauruschat. Fehler gab auch die Hamburger Sozialbehörde zu. Der zuständige Sachbearbeiter habe „das Kindeswohl aus dem Blick verloren“, so ein Abteilungsleiter der Sozialbehörde. Die Anklagepunkte lauten nun auf versuchten Totschlag durch Unterlassen, Misshandlung Schutzbefohlener, gefährliche Körperverletzung und Verletzung der Fürsorgepflicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hamburg-eltern-von-totem-saeugling-lara-mia-muessen-sich-vor-gericht-verantworten-8536.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen