Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

16.09.2010

Hamburg Auch zukünftig keine Olympia-Bewerbung

Hamburg – Hamburg wird sich auch zukünftig nicht mehr um Olympische Sommerspiele bewerben. Das machte Innensenator Heino Vahldieck, der neue Sportverantwortliche, gegenüber der Tageszeitung „Die Welt“ deutlich. „Wir werden uns nicht um die Ausrichtung Olympischer Spiele bewerben. Die nationale Intensität liegt zurzeit auf den Winterspielen 2018 in München. Ich glaube nicht, dass es Sinn hat, sich in dieser Situation für 2020 zu bewerben“, sagte er anlässlich einer Expertenrunde im Hotel „Gastwerk“.

Nach Ansicht des Senators hat sich auch das internationale Gleichgewicht zuungunsten einer Stadt wie Hamburg verschoben. „Sportliche Großereignisse sind zunehmend schwieriger zu holen“, sagte er. „Die finanziellen Ressourcen beispielsweise in arabischen Ländern oder in Russland sind einfach größer. Das kann Hamburg nicht leisten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hamburg-auch-zukuenftig-keine-olympia-bewerbung-15174.html

Weitere Nachrichten

Markus Weinzierl

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schalke 04 beurlaubt Cheftrainer Weinzierl

Der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat Cheftrainer Markus Weinzierl beurlaubt. Das teilte der Verein am Freitag mit. Weinzierl hatte die Schalker erst ...

Fans von Bayer Leverkusen

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Heiko Herrlich wird neuer Trainer von Bayer Leverkusen

Der Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat Heiko Herrlich als neuen Cheftrainer verpflichtet. Das bestätigte der Verein am Freitag über den ...

Fußballfans auf der Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit der Deutschen gegen WM in Katar

Die Mehrheit der Deutschen will, dass der Fußballverband FIFA dem Emirat Katar die Fußballweltmeisterschaft 2022 entzieht. Das ergab eine Umfrage des ...

Weitere Schlagzeilen