Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

13.12.2010

Hakan Nesser gewinnt Preis für Kriminalliteratur

Unna – Der schwedische Krimi-Autor Hakan Nesser hat den Preis für Kriminalliteratur des Krimifestivals „Mord am Hellweg“ gewonnen. Das teilte das Westfälische Literaturbüro in Unna mit. Nesser debütierte im Jahr 1988 mit dem Roman Koreografen. 1993 erschien mit Det grovmaskiga nätet (deutsch: Das grobmaschige Netz) der erste Band der Van-Veeteren-Kriminalromanreihe. Von 1993 bis 2003 erschienen die zehn Bände der Krimiserie um Kommissar Van Veeteren.

Der Preis ist mit 11.111 Euro dotiert und wird bereits zum zweiten Mal vergeben. Vor zwei Jahren erhielt der schwedische Schriftsteller Henning Mankell den Krimi-Preis. „Mord am Hellweg“ zählt zu den größten Literaturfestivals in Europa.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hakan-nesser-gewinnt-preis-fuer-kriminalliteratur-17954.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen