Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.01.2010

Haitianische Regierung Rettungsarbeiten beendet

Port-au-Prince – Die haitianische Regierung hat nach der verheerenden Erdbebenkatastrophe vom 12. Januar nun die Such- und Rettungsarbeiten für beendet erklärt. Das teilten die Vereinten Nationen in Genf heute mit. Vor elf Tagen hatte ein schweres Erdbeben der Stärke 7,0 den Inselstaat erschüttert. Nach Angaben des haitianischen Innenministeriums wurden bislang mehr als 111000 Leichen gezählt. Hunderttausende Menschen wurden bei dem Erdstoß verletzt oder obdachlos. In den vergangenen Tagen wurde Haiti zudem von mehreren Nachbeben erschüttert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/haitianische-regierung-rettungsarbeiten-beendet-6206.html

Weitere Nachrichten

Berti Vogts 2012

© Садовников Дмитрий / CC BY-SA 3.0

Vogts Klinsmanns direkte Art kommt nicht immer gut an

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich Berti Vogts zu den Gründen geäußert. "Jürgen ist ...

Lammert Norbert CDU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

Lammert Steinmeier-Nominierung kluge Entscheidung

Der ebenfalls als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten gehandelte Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat die Nominierung von Frank-Walter ...

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Kanzlerkandidatur Unions-Fraktionschef erwartet CSU-Unterstützung für Merkel

Unions-Fraktionschef Volker Kauder hat Vorwürfe zurückgewiesen, wonach die CDU personell nicht gut aufgestellt sei. "Allein in der Fraktion haben wir viele ...

Weitere Schlagzeilen