Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.01.2010

Haiti USA übernehmen Internationalen Flughafen

Port-au-Prince – Die USA haben vorübergehend die Kontrolle über den Internationalen Flughafen in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince übernommen. Die Regierung von Haiti hatte dieser Maßnahme heute offenbar zugestimmt. Haitis Regierungschef Jean-Max Bellerive habe eine entsprechende Genehmigung unterzeichnet, hieß es in Washington. Unterdessen haben sich die Schätzungen über die Zahl der Todesopfer dramatisch erhöht. Nachdem die Weltgesundheitsorganisation am Nachmittag von 50000 bis 100000 Todesopfern sprach, hieß es aus der Regierung von Haiti zunächst, bis zu 140000 Tote nach dem Erdbeben seien möglich. Zuletzt wurde ein Minister mit einer Schätzung von bis zu 200000 Toten zitiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/haiti-usa-uebernehmen-internationalen-flughafen-6000.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen