Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Haderthauer pocht auf Einführung

© dapd

30.04.2012

Betreuungsgeld Haderthauer pocht auf Einführung

„Es spricht nichts dafür, dass die Krippe für Ein- und Zweijährige der alleinige Königsweg ist.“

Passau – Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer (CSU) hat keinen Zweifel, dass das Betreuungsgeld wie geplant eingeführt wird. „Was im Koalitionsausschuss dieser Regierung vereinbart wurde, hat bislang immer gegolten“, sagte Haderthauer der „Passauer Neuen Presse“.

Sie wehrt sich zudem gegen Kritik, das Betreuungsgeld könne sich zum Nachteil von Kindern aus sozial schwachen Familien auswirken. „Die subtile Unterstellung, dass ’sozial Schwache‘ schlechtere Eltern für ihre Kleinkinder sind, halte ich für unerträglich. Es spricht nichts dafür, dass die Krippe für Ein- und Zweijährige der alleinige Königsweg ist“, sagte Haderthauer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/haderthauer-pocht-auf-einfuehrung-53200.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen