Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.07.2010

Hacker beobachtete 150 Mädchen über Webcam-Trojaner

Versmold – Ein Computer-Hacker aus dem Rheinland soll über 150 Mädchen heimlich in ihren Kinderzimmern über deren Webcams beobachtet haben. Das berichtet das „Westfalen Blatt“. Der Mann hatte den Mädchen einen sogenannten „Trojaner“ zugeschickt, über den er dann auf die Webcams der Schülerinnen über das Internet zugreifen konnte.

Laut dem Bericht hatte er das Schadprogramm als Bildschirmschoner getarnt und den Mädchen per E-Mail zugeschickt, die die entsprechende Datei dann vielfach leichtfertig ausführten. Aufgedeckt wurden die kriminellen Machenschaften erst im Zuge eines Datenschutz-Schulprojekts, bei denen ein Experte in Schulen ehrenamtlich Aufklärungsarbeit geleistet hatte. Später wurde der Mann dann von zwei Schülerinnen aus Westfalen auf das merkwürdige Verhalten ihrer Internetkameras angesprochen.

„Die Schülerinnen berichteten, dass ab und an die Kontrollleuchte der Webcam an ihrem Laptop leuchtet, obwohl sie die Internetkamera gar nicht eingeschaltet hatten“, sagte der Datenschutz-Experte der Zeitung. Bei seinen Untersuchungen stellte er dann fest, dass die Computer von einem Schadprogramm befallen waren. Die Polizei konnte den Hacker später ermitteln. Als die Beamten bei ihm klingelten, sollen auf seinem Computer gerade Videos aus etlichen Kinderzimmern gelaufen sein, schreibt die Zeitung weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hacker-beobachtete-150-maedchen-ueber-webcam-trojaner-11986.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen