Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Android

© dts Nachrichtenagentur

05.09.2012

Sicherheitsbericht Hacker attackieren verstärkt Android

Mac-Systeme genauso gefährdet wie Windows-Computer.

Santa Clara – Das Android-System gerät immer häufiger in das Visier von Hackern. Dies schreiben die IT-Sicherheitsexperten der Antivirus-Softwareschmiede McAfee in ihrem Sicherheitsbericht für das zweite Quartal. „Nahezu alle Angriffe auf mobile Geräte betrafen das Android-System“, erklärte Vincent Weafer von McAfee. Die Verbreitung erfolgt demnach insbesondere durch mobile Botnetze, Spyware und SMS-Malware.

Neben den Angriffen auf das Android-System steigt auch der Einsatz sogenannter Ransomware rapide an. Dies sind Programme, die den Computer funktionsunfähig machen und die PC-Nutzer zur Zahlung eines Betrages an den Verbreiter der Schadsoftware auffordern, damit der Computer wieder entsperrt wird.

Die Sicherheitsexperten betonten in ihrem Bericht außerdem, dass Mac-Systeme genauso gefährdet seien wie Windows-Computer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/hacker-attackieren-verstaerkt-android-56461.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Trump verstärkt Skepsis der Deutschen gegen US-Internetkonzerne

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das Vertrauen der Deutschen in US-Internetkonzerne offenbar weiter verringert. Das geht aus einer Studie ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Geoblocking Mehrheit will Musik und Videos europaweit abrufen

64 Prozent der Verbraucher wollen Musik und Videos über die Landesgrenze hinaus europaweit abrufen können: Doch bislang sind zwei Drittel der ...

Weitere Schlagzeilen