Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gysi lobt Papst Benedikt XVI.

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

24.08.2011

Gregor Gysi Gysi lobt Papst Benedikt XVI.

Berlin – Der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Bundestag, Gregor Gysi, hat in einem Zeitungsbeitrag Papst Benedikt XVI. gewürdigt. Es gebe viel Kritik am Papst, „ich möchte über eine andere Seite schreiben, die Interesse in mir wachrief“, erklärte Gysi in der „Zeit“-Beilage „Christ & Welt“. „Ohne eine Idee des Guten geht es nicht“, schrieb der Politiker und verwies darauf: „Im Gegensatz zu seinem Ruf, ein knochenharter Konservativer zu sein, erklärt Papst Benedikt XVI., ein Theologe der Moderne zu sein.“

Der Politiker erklärte, Benedikt XVI. sehe zwei mögliche Zugänge, um auf das Gute zu stoßen: Vernunft und Religion. „Dabei – so der Papst – erweisen sich beide allein als defizitär. Dass ein Papst das auch über die Religion sagt, ist nicht unbedingt zu erwarten“, so Gysi. „Wir müssen nicht dieser oder jener Norm sofort folgen, aber dass es überhaupt Normen – darunter auch gute – gibt, das müssen wir würdigen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gysi-lobt-papst-benedikt-xvi-26549.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen