Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Guttenberg leitet zweite Phase der Bundeswehrreform ein

© dts Nachrichtenagentur

07.02.2011

Guttenberg leitet zweite Phase der Bundeswehrreform ein

Berlin – Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat am Montag die zweite Phase der Bundeswehrreform eingeleitet. Demnach soll das Ministerium drastisch verkleinert und die Führungsstrukturen gestrafft werden. Geplant sei es rund 1.200 Dienststellen zu kürzen und neun der 17 Abteilungen zu streichen.

Zu Guttenberg kündigte die umfassendste Verwaltungsreform in der Geschichte der Bundeswehr an, bei der es aber zu keinen Kündigungen kommen werde. Künftig soll das Verteidigungsministerium in die Funktionsbereiche „Politik und Planung“, „Ressourcen“ und „Militärische Auftragserfüllung“ eingeteilt werden. Durch die Reformen definitiv gestärkt, wird die Position des Generalinspekteurs. Demnach soll dieser Funktion zukünftig nicht nur bei den Streitkräften, sondern auch im Ministerium eine neue „zentrale Rolle“ zukommen.

Der Umzug des Ministeriums von Bonn nach Berlin scheint unterdessen vom Tisch. „Das Bonn-Berlin-Gesetz wird nicht angetastet“, so der Verteidigungsminister. Geplant sei aber, das Ministerium in Berlin zu konzentrieren und dafür in Bonn ein Bundeswehramt zu schaffen. Derzeit befinden sich sowohl der Hauptsitz, als auch rund 80 Prozent der Mitarbeiter in der ehemaligen Bundeshauptstadt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/guttenberg-leitet-zweite-phase-der-bundeswehrreform-ein-19762.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Wahlkampf Werber von Matt nennt Merkel ein „überlegenes Produkt“

Der Werbeprofi Jean-Remy von Matt, der aktuell den CDU-Bundestagswahlkampf unter Angela Merkel mitbetreut, hält die Kanzlerin für überaus reklametauglich: ...

Heiko Maas

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Maas hält Verfassungsänderung für nicht erforderlich

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hält eine Änderung des Grundgesetzes zur Einführung der Ehe auch für homosexuelle Paare nicht für erforderlich. "Die ...

CDU Daniel Günther 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Schleswig-Holstein Günther zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Daniel Günther ist zum neuen Ministerpräsidenten in Schleswig-Holstein gewählt worden. Günther erhielt am Mittwoch im ...

Weitere Schlagzeilen