Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

08.12.2010

Guttenberg Europa soll in Verteidigung enger zusammenarbeiten

Berlin – Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat an die Mitgliedstaaten der Europäischen Union appelliert, im Verteidigungsbereich enger zusammenzuarbeiten. In einem Beitrag für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ schreibt der Minister, ohne ein Umdenken werde Europa in der multipolaren Welt massiv an Einfluss verlieren. „Es ist die Stunde Europas, das Bekenntnis für europäische Verteidigung muss mehr sein als ein Lippenbekenntnis.“

Guttenberg kündigte an, Deutschland und Schweden wollten eine Initiative mit dem Ziel starten, jeden EU-Staat dazu zu bringen, auf nationaler Ebene zu prüfen, was man noch leisten könne. In möglichst vielen Bereichen sollten die europäischen Länder zusammenarbeiten, weil in Zeiten knapper Ressourcen nicht mehr jeder alles vorhalten könne, was zu einer effizienten Verteidigung notwendig sei. Unterschiedliche nationale Interessen sollten dabei berücksichtigt werden.

Sobald jeder Mitgliedsstaat seine interne Analyse vorgenommen habe, könnten die Ergebnisse in Brüssel vorgelegt werden. Anschließend könnten die EU-Gremien die Resultate der nationalen Bewertung gegenüberstellen und die Mitgliedstaaten entscheiden, mit welchem Partner in welchem Bereich enger kooperiert werden könne, so Guttenberg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/guttenberg-europa-soll-in-verteidigung-enger-zusammenarbeiten-17801.html

Weitere Nachrichten

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Tod des Altbundeskanzlers Henry Kissinger würdigt Helmut Kohl

Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger hat den verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Kohl gewürdigt: Kohl sei ein "Mann von außerordentlicher ...

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Weitere Schlagzeilen