Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Senioren

© über dts Nachrichtenagentur

28.10.2015

Gunkel Renten könnten 2016 um bis zu fünf Prozent steigen

Genaue Zahlen zur Rentenerhöhung könne er noch nicht nennen.

Würzburg – Die Renten könnten im kommenden Jahr zwischen vier und fünf Prozent steigen. Das teilte der Vorsitzende der Deutschen Rentenversicherung Bund, Alexander Gunkel, am Mittwoch in Würzburg mit. Insbesondere die weiterhin gute Konjunktur und die hohe Zahl der Beschäftigten seien für den Anstieg der Renten verantwortlich.

Genaue Zahlen zur Rentenerhöhung könne er noch nicht nennen, so Gunkel. Auch wie sich die Erhöhung auf die alten und neuen Bundesländer verteile, lasse sich noch nicht sagen.

Die Renten waren zuletzt zum 1. Juli erhöht worden. Im Osten waren sie 2,5 und im Westen um 2,1 Prozent gestiegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gunkel-renten-koennten-2016-um-bis-zu-fuenf-prozent-steigen-90177.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Weitere Schlagzeilen