Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Guido Westerwelle: Griechisches Parlament zeigt „Verantwortung für Europa

© dts Nachrichtenagentur

29.06.2011

Griechenland Guido Westerwelle: Griechisches Parlament zeigt „Verantwortung für Europa“

Berlin/Athen – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Verabschiedung des jüngsten Reformpakets durch das griechische Parlament begrüßt. „Das griechische Parlament ist heute seiner Verantwortung gegenüber dem eigenen Land und gegenüber Europa gerecht geworden“, so der Minister. „Die Entscheidung für ein umfassendes Konsolidierungsprogramm ist ebenso richtig wie unvermeidlich. Damit ist nun der Weg frei für die Auszahlung der nächsten Tranche der internationalen Finanzhilfen und die Verabschiedung eines neuen Hilfspakets.“

Das neue Hilfspaket werde nur Erfolg haben, wenn die beschlossenen Maßnahmen „in vollem Umfang zügig“ umgesetzt würden und der Reformkurs von allen gesellschaftlichen Gruppen mitgetragen werde. „Das ist ein schwerer Weg. Er ist aber ohne Alternative“, erklärte Westerwelle. „Griechenland kann sich auf diesem Weg weiter der Solidarität seiner EU-Partner sicher sein. Deutschland hat wie die anderen Partner in der EU das größte Interesse daran, dass die griechische Wirtschaft zu Stabilität und Wachstum zurück findet.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/guido-westerwelle-griechisches-parlament-zeigt-verantwortung-fuer-europa-23027.html

Weitere Nachrichten

Abd al-Fattah as-Sisi Al-Sisi

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag auf koptische Christen Ägypten bombardiert Islamisten in Libyen

Ägypten hat als Reaktion auf den Anschlag auf koptische Christen am Freitag Extremisten in Libyen bombardiert. Das sagte Ägyptens Präsident am Abend. Es ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Merkel G7 planen Auflagen für „Internetfirmen“

Die G7-Staaten planen nach den Worten der deutschen Bundeskanzlerin "Auflagen für die Internetfirmen, damit das Internet nicht als Verbreitung für ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Weitere Schlagzeilen