Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

17.02.2010

Gruner + Jahr prüft Klage gegen NDR

Hamburg – Der Streit um den Onlineauftritt der Tagesschau geht in die nächste Runde. Das Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr schließt eine Klage gegen den Norddeutschen Rundfunk (NDR) nicht mehr aus, berichtet das Magazin „Werben & Verkaufen“ (W&V) in seiner neuen Ausgabe.

Das Zeitschriftenhaus behalte sich sowohl zivilrechtliche Schritte wie „den Weg über die Verwaltungsgerichte“ vor, erklärt ein Verlagssprecher gegenüber W&V. Auslöser ist eine Beschlussvorlage des NDR-Rundfunkrats. Die TV-Kontrolleure räumen dort der Anstalt weitgehende Freiräume für den Ausbau des Online-Portals Tagesschau.de ein.

Dies führte zu einem Aufschrei unter den deutschen Verlagshäusern, die darin einen Verstoß gegen den neuen Rundfunkstaatsvertrag sehen. Dieser sieht für öffentlich-rechtliche Online-Angebote verschiedene Beschränkungen vor. Der Zeitschriftenverlegerverband VDZ hatte deshalb vergangene Woche seine Mitglieder aufgefordert, gegen den NDR zu klagen.

Gruner + Jahr will nun bei der Politik auf eine Änderung des Rundfunkstaatsvertrags dringen. Man werde „verstärkt den Gesetzgeber auffordern, die – offenbar bislang leerlaufende – Beschränkung der Online-Presse im Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien so deutlich zu formulieren, dass auch der NDR sie versteht“, sagt ein Verlagssprecher.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruner-jahr-prueft-klage-gegen-ndr-7204.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Schwäbisch Gmünd 41-Jähriger rutscht vom Dach und stirbt

In Schwäbisch Gmünd in der Nähe von Stuttgart ist am Mittwoch ein 41-Jähriger bei Renovierungsarbeiten am Dach tödlich verunglückt. Er rutschte auf den ...

Proteste beim NSU-Prozess vor dem Strafjustizzentrum München

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verfassungsschützer hatten Hinweise auf NSU

Der hessische Verfassungsschutz und mindestens eine andere Verfassungsschutzbehörde erhielten nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" ...

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

"Osmanen Germania BC" Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung "Osmanen Germania BC" vorgegangen. Am ...

Weitere Schlagzeilen