Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Michael Cramer Grüne 2008

© Paul David Doherty / CC BY-SA 2.5

22.03.2016

Grünen-Verkehrspolitiker Cramer Hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht

„Weder in Flughäfen, im Flugzeug, in Zügen oder in Bussen.“

Berlin – Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im EU-Parlament, Michael Cramer (Grüne), hat sich nach den Anschlägen von Brüssel skeptisch gezeigt, dass sich Attentate wie in der belgischen Hauptstadt durch verstärkte Sicherheitsvorkehrungen rund um den Bahn- und Flugverkehr komplett ausschließen lassen.

„Hundertprozentige Sicherheit gibt es nirgendwo – weder in Flughäfen, im Flugzeug, in Zügen oder in Bussen“, sagte er dem „Tagesspiegel“ (Mittwochsausgabe). Selbst wenn noch schärfere Kontrollen an Flughäfen denkbar seien, „so ist dies an Bahnhöfen schon sehr viel schwieriger“, sagte Cramer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-verkehrspolitiker-cramer-hundertprozentige-sicherheit-gibt-es-nicht-93335.html

Weitere Nachrichten

Gerda Hasselfeldt CSU 2015

© Freud / CC BY-SA 3.0

Hasselfeldt Vorschläge zur verschärften Abschiebepraxis „gute Grundlage“

Mit Blick auf den CDU-Bundesparteitag an diesem Wochenende in Essen rückt die CSU Gemeinsamkeiten mit ihrer Schwesterpartei bei der Flüchtlingspolitik in ...

Sigmar Gabriel SPD

© SPD in Niedersachsen / reworked by Fotowerkstatt / CC BY 2.0

Gabriel Kraft hat entscheidenden Einfluss auf SPD-Kanzlerkandidatur

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat indirekt bestätigt, dass die Frage nach der Kanzlerkandidatur in der SPD entschieden ist. "Solche Entscheidungen werden nicht ...

Autobahn A2 Ost

© Kira Nerys / CC BY-SA 3.0

Pkw-Maut CSU hält an prognostizierten Einnahmen fest

Die CSU hat den von Verkehrsminister Alexander Dobrindt mit der EU ausgehandelten Maut-Kompromiss als einen "Erfolg auf ganzer Linie" bezeichnet. Mit Blick ...

Weitere Schlagzeilen