Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Klaus Wowereit

© dts Nachrichtenagentur

04.09.2012

"BER-Debakel" Grünen-Verkehrsexperte fordert Rücktritt Wowereits

„Das ist nur noch peinlich.“

Berlin – Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Anton Hofreiter, hat den Rücktritt von Klaus Wowereit als Vorsitzender des Aufsichtsrats des Berliner Flughafens BER gefordert.

„Herr Wowereit hat jetzt ausreichend bewiesen, dass er als Chef des Flughafen-Aufsichtsrats nicht geeignet ist“, sagte Hofreiter der „Rheinischen Post“. „Mich überrascht die neuerliche Verschiebung nicht mehr. Das ist nur noch peinlich“, sagte der Grünen-Politiker der Zeitung. Auch das Bundesverkehrsministerium müsse nun Verantwortung übernehmen. „Die sind beteiligt, um ein solches Desaster zu verhindern“, fügte Hofreiter hinzu.

Kritiker sehen in Wowereits Wirken als Aufsichtsratsvorsitzender des Flughafens Berlin Brandenburg einen Grund für die Kosten- und Terminüberschreitungen des Projekts.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gruenen-verkehrsexperte-fordert-ruecktritt-wowereits-56422.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen